Shop wählen:   DE   AT
Hotline +49 (0) 89 / 444 470 904 Schnelle Lieferung 100% Datensicherheit

Mein Konto
Anmelden
Noch kein Kunde? Jetzt registrieren
0
Mein Merkzettel
0
Mein Warenkorb

Für jede Tür die passende Fußmatte

Der erste Eindruck zählt. Fußmatten findet man vor jeder Haustür, doch mit einer personalisierten Fußmatte bringst du deine Gäste bereits vor dem Betreten deines Zuhauses zum Staunen. Fußmatte ist eben nicht gleich Fußmatte. Langweilig hat ausgedient. Deine Fußmatte kann mehr sein als nur ein Abstreifer für schmutzige Schuhe, die jeder unbewusst benutzt. Mit einem witzigen Spruch, einem schönen Bild oder mit einem kreativen Motiv heißt du deine Besucher in deinem Heim willkommen.

Ratgeber rund um das Thema Fußmatten

Geschichte der Fußmatte

Bereits früher fand man vor jeder Tür einen Abstreifer für die Schuhe. Der Schuhabkratzer war fester Bestandteil des Eingangs und ist auch heute noch an historischen Häusern zu finden. Dieses eiserne, fest verankerte Objekt hatte damals den Nutzen, den Dreck der Straße nicht in das Haus zu tragen. Heute sind die Straßen bei weitem nicht mehr so schmutzig wie in Zeiten von Pferdekutschen und unbefestigten Wegen und der Schuhabkratzer hat mittlerweile seine Notwendigkeit verloren. Doch auch in der heutigen Zeit gehört eine Fußmatte in jeden Eingangsbereich. Die Sohlen der Schuhe werden immer noch vor dem Betreten abgestreift, um keinen Schmutz in das Gebäude zu tragen.

Materialien von Fußabtretern

Nachdem der eiserne Schuhabkratzer mittlerweile der Vergangenheit angehört, gibt es heute verschiedenste Materialien, aus denen eine Fußmatte hergestellt sein kann. Um das richtige Material für deinen Zweck zu finden, solltest du dir zuerst überlegen, ob der Fußabstreifer für draußen oder drinnen bestimmt ist. Je nachdem ist das eine Material besser geeignet als das andere. Suchst du eine Türmatte um sie vor die Haus- oder Wohnungstür zu legen, eignen sich am besten Materialien wie Kokosbast oder Kokosfasern, Kunststoff, Gummi oder Kautschuk. Dreckige Schuhe werden mit diesen Stoffen besonders effektiv vom Schmutz gereinigt. Durch die grobe Beschaffenheit der Kokosfußmatte gehört diese ausschließlich in den Außenbereich. Für den Innenbereich bieten sich Fußmatten aus Stoff, Velours, Polyestervlies, Nylon oder Polyamid-Faser an. Diese Materialien sind eher fein und nehmen Schmutz wie Staub oder leichtem Dreck auf. Der perfekte Ort für einen derartigen Schuhabputzer ist vor der Wohnungs-, Balkon- oder Terrassentür.

Auf die richtige Pflege kommt es an

Um lange Freude an deiner personalisierten Fußmatte zu haben ist es, wie bei allen Dingen, wichtig sie richtig zu pflegen. Hier kommt es darauf an, aus welchem Material deine personalisierte Türmatte hergestellt ist. Besitzt du eine Fußmatte aus Stoff, kannst du entweder zum Staubsauger greifen oder sie kann im Normalfall bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Anschließend kann die Matte wie ein normales Wäschestück zum Trocknen aufgehängt oder wieder auf ihren Platz gelegt werden. Deine Fußmatte sieht danach wieder aus wie neu. Türmatten aus Gummi, Kautschuk oder Kunststoff sind ebenfalls einfach zu reinigen. Diese kannst du mit einem Staubsauger absaugen und anschließend mit einem nassen Lappen abwischen. Schon erstrahlt deine Fußmatte wieder in neuem Glanz. Die Kokosfußmatte bekommt den meisten Dreck ab und sollte deswegen auch des Öfteren gereinigt werden, damit der Abstreifer auch weiterhin seinen Job macht. Dieses Material kann zwar nicht in die Waschmaschine, doch ist die Reinigung auch hier ein Kinderspiel. Es reicht nämlich vollkommen aus, die Matte kräftig auszuklopfen oder abzubürsten. Sollte der Schmutz hartnäckiger sein, ist es auch durchaus möglich mit dem Wasserschlauch den Fußabtreter zu säubern. Kurzes Absaugen reinigt diese Fußmatte von feinem Dreck und Staub.

Wann ist eine personalisierte Fußmatte das passende Geschenk?

Du hast einen Bekannten, der gerade umgezogen ist und nun eine Einweihungsparty gibt? Zwei deiner Freunde heiraten und haben ab sofort einen Familiennamen? Bei diesen Gelegenheiten ist eine personalisierte Fußmatte sicherlich das perfekte Geschenk. Aber auch zum Geburtstag kann ein individueller Fußabtreter mit einem Spruch, dem Namen des Jubilars oder einem ansprechenden Bild durchaus verschenkt werden.

Do‘s und Dont‘s

  • Achte beim Kauf deines Fußabtreters darauf, dass die Unterseite der Fußmatte mit rutschfesten Material überzogen ist. Denn wer möchte schon, dass sein Geschenk einen Unfall verursacht und eine Person darauf ausrutscht?
  • Wenn du dich für einen Fußabstreifer mit Bild entscheidest, überlege genau, welches Foto du dafür auswählst. Nicht jeder mag es, wenn die Gäste sich auf seinem Gesicht die Schuhe abwischen.
  • Bedenke vor dem Kauf, ob du eine Fußmatte für außen oder innen verschenken möchtest bzw. für dich selbst aussuchst. Je nachdem eignet sich das eine Material besser oder schlechter.
  • Damit die personalisierte Fußmatte lange deinen Eingang schmückt, ist die richtige Pflege essentiell. Ab und an ausklopfen, absaugen oder abwischen – so bleibt die Türmatte eine geraume Weile wie neu.

Personalisierte Fußmatten

Sortieren nach:

100% Käuferschutz
Trusted Shops
Intelligenter
Geschenkefinder
Für jeden Anlass
das Richtige
Rasche Produktion
und Versand
Sichere SSL-
Verbindung
nach oben